Wieder zurück in der Schule!

Mit Spannung und Freude auf ein neues Schuljahr dürfen wir alle Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Bürs am

Montag, den 14. September 2020 um 7:40 Uhr

wiederum begrüßen.

Besonders herzlich willkommen heißen wir dabei die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen, die nach der Volksschulzeit ihre Schullaufbahn an der Mittelschule Bürs fortsetzen werden. Die Klassenvorstände werden euch bereits vor dem Schulgebäude empfangen und anschließend in die Klassenräume führen. Eltern und Erziehungsberechtigte von Schülerinnen und Schülern der ersten Klassen sind herzlich eingeladen, ihre Kinder am ersten Schultag in die Schule zu begleiten. Wir bitten Sie aber, im Schulhaus eine Mund-Nasen-Schutz-Maske zu tragen. Danke für Ihr Verständnis!


Aktuelle Corona-Situation und Verhaltensregeln

Nach wie vor sind die Auswirkungen von COVID-19 spürbar und die damit verbundenen Verhaltensregeln, die wir bereits aus dem letzten Schuljahr kennen, gelten weiterhin.


WICHTIGE INFORMATION AUS DER BILDUNGSDIREKTION!

Zusätzlich zu den in der Corona-Ampel für Schulen definierten Maßnahmen gilt jedoch ab Montag, 14.9.2020, für alle Personen im Schulgebäude außerhalb der Klassen- und Gruppenräume das

verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Dies gilt im gesamten Innenbereich.


Die folgenden Regeln sind bis auf Weiteres strikt einzuhalten!

  1. Nimm einen Mund-Nasen-Schutz bereits ab dem ersten Schultag täglich mit in die Schule und trage ihn außerhalb der Klassen- und Gruppenräume!
  2. Halte nach Möglichkeit zu anderen Personen stets einen Mindestabstand von 1 Meter ein!
  3. Wasche und desinfiziere mehrmals täglich deine Hände!
  4. Bedecke beim Husten und Niesen den Mund und die Nase mit einem Taschentuch oder der Ellenbeuge!
  5. Fühlst du dich krank, so bleibe von vornherein zuhause und kuriere dich aus!

 

 

Mittelschule Bürs

Unser Schulgebäude - erfahren Sie mehr und sehen Sie die Bilder!

Unsere Schule arbeitet seit dem Schuljahr 1995/96 mit offenen Lernformen, innerer Differenzierung und Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen. Die Pädagogik der Schule ist mit vielen Elementen von Reformpädagogen durchsetzt, die an die Bedürfnisse unserer Zeit angepasst wurden.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Sozialen Lernen durch den wöchentlichen Klassenrat und einer allmorgendlichen sozialen Eingangsphase.

Mittags- und Nachmittagsbetreuung sind fixe Bestandteile der ganzheitlichen Bildung der uns anvertrauten Kinder und werden gerne angenommen.

Das Profil der Mittelschule Bürs entspricht in wesentlichen Bereichen den Anforderungen einer modernen, innovativen Schule für alle!

Der Artikel "Wo die Glocke einmal läutet" aus der "Welt der Frau" (Septemberausgabe 2011). Ein Überblick zur Arbeitsweise an unserer Schule.

Zitat: "Ein Blick in den Alltag der UNESCO-Schule Bürs macht eines deutlich: Es gibt sie, die Schulen, an denen das Lernen Freude macht. Es gibt sie nur leider noch zu selten."

Den vollständigen Artikel als pdf zum Downloaden finden Sie unter Service --> Artikel!